Therapie

Systemische Therapie

In einer Systemischen Kurzzeittherapie unterstütze ich Sie dabei,

  • Ihre jetzige Situation neu anzusehen und die Probleme zu verstehen;
  • wieder neue Perspektiven, Ideen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln;
  • Ihren eigenen Weg zu finden.

Die Systemische Kurzzeittherapie bietet die Möglichkeit, in meist kurzer Zeit Probleme zu benennen und Lösungen zu erarbeiten. Dabei konzentriert sie sich auf die Ressourcen der Hilfesuchenden.

Die Lösungen von gestern sind oft die Probleme von heute.

Was heißt das? Probleme, mit denen man immer wieder zu kämpfen hat, sind, unter anderem Licht betrachtet, oftmals Überlebensstrategien aus der Vergangenheit. Doch Verhaltensweisen, die in der Kindheit als sinnvoll und hilfreich erlernt wurden, erweisen sich später manchmal als unpassend und störend. In diesem Sinne sind die Lösungen von gestern oft die Probleme von heute. Deshalb müssen in neuen Kontexten neue Lösungen und auch Ziele entwickelt werden.

Die Systemische Kurzzeittherapie geht davon aus, dass jede Person bereits über alle Ressourcen verfügt, die es zur Lösung ihrer Probleme benötigt. Voraussetzung dafür ist Ihr Wille, etwas zu verändern.

Methoden der Kurzzeittherapie

In dieser Beratungsform arbeite ich mit verschiedenen Methoden:

  • mit Sprache
    Systemische Fragestellungen verdeutlichen Ziele.
  • auf der Bühne
    psychodramatisches Spielen von Situationen und Handlungsmöglichkeiten eröffnet neue Perspektiven und erlaubt das Ausprobieren.
  • auf inneren Reisen
    traumatische Erfahrungen werden verarbeitet unter Einsatz von EMDR.
  • mit Symbolarbeit und Aufstellungen
    Gefühle und Empfindungen können klarer formuliert werden.